Die Besten Weine

Wein, Sekt & Champagner

Gängige Weinsorten

Die 8 in diesem Artikel enthaltenen Weine repräsentieren 6 der 9 Weinstile .

Wenn Sie alle 8 Weine probieren, erhalten Sie ein gutes Beispiel für die potenzielle Geschmacksvielfalt aller Weine.

Jeder unten aufgeführte Wein enthält auch alternative Sorten, die ähnlich schmecken. Wenn Sie also einen bestimmten Wein bevorzugen, mögen Sie vielleicht auch dessen Alternativen.

Cabernet Sauvignon

Geschmack: Schwarzkirsche, Schwarze Johannisbeere, Backgewürze und Zeder (aus Eiche )

Stil: Vollmundiger Rotwein

Beschreibung: Cabernet Sauvignon ist eine vollmundige rote Rebsorte, die erstmals in der Region Bordeaux stark gepflanzt wurde. Heute ist es die beliebteste Weinsorte der Welt!

Die Weine sind vollmundig mit kräftigen Tanninen und einem lang anhaltenden Abgang, der hauptsächlich durch die höheren Alkohol- und Tanninwerte verursacht wird, die diese Weine häufig begleiten.

Speisenempfehlung: Lamm, Rindfleisch, geräuchertes Fleisch, französischer, amerikanischer, fester Käse wie gereifter Cheddar und Hartkäse wie Pecorino.

TOLLE ALTERNATIVEN ZU CABERNET SAUVIGNON
Merlot: Mittleres Gewicht, weniger Tannine (glatter), mit einem eher rotfruchtigen Geschmacksprofil
Cabernet Franc: Leichtes bis mittleres Gewicht, mit höherer Säure und schmackhafteren Aromen, eine der Eltern-Trauben von Cabernet Sauvignon.
Carménère: Normalerweise aus Chile, im Körper Merlot sehr ähnlich, aber mit den aggressiven, herzhaften Aromen von Cabernet Franc
Die Bordeaux-Mischung: In der Regel dominant für Cabernet Sauvignon oder Merlot, umfasst aber auch alle anderen Bordeaux-Sorten

Syrah

Geschmack: Blaubeere, Pflaume, Tabak, Wurst, schwarzer Pfeffer, Veilchen

Stil: Vollmundiger Rotwein

Beschreibung: Syrah (alias Shiraz) ist ein vollmundiger Rotwein, der stark im Rhône-Tal in Frankreich und Australien gepflanzt wird. Die Weine haben intensive Fruchtaromen und mittelschwere Tannine. Syrah wird üblicherweise mit Grenache und Mourvèdre gemischt, um die rote Rhône-Mischung zu erhalten. Der Wein hat oft eine fleischige (Rinderbrühe, ruckartige) Qualität.

Speisenempfehlung: Lamm, Rindfleisch, geräuchertes Fleisch; Mediterraner, französischer und amerikanischer Festkäse wie weißer Cheddar und Hartkäse wie spanischer Manchego.

TOLLE ALTERNATIVEN ZU SYRAH
Malbec: (Argentinien) Schwarzfruchtiger, oft mit aggressiverer Eichenverwendung, weniger fleischig, aber mit mehr Kaffee- und Schokoladenaromen
Petite Sirah: (USA) Diese Traube hat keine genetische Beziehung zu Syrah, aber noch aggressiveres Tannin und einen volleren Körper
Monastrell: Breitere Textur mit ähnlichen fleischigen Noten, aber eher einer Mischung aus roten und schwarzen Früchten
Pinotage: (Südafrika) Körperlich ähnlich, mit noch intensiveren, rauchigen Noten.

Zinfandel

Geschmack: Eine breite, exotische Auswahl an Früchten von Stein (überreife Nektarine) über Rot (Himbeere, Sauerkirsche), Blau (Pflaume, Blaubeere) bis Schwarz (Brombeere, Brombeere), Asian 5 Spice Powder, Sweet Tobacco

Stil: Mittlerer bis vollmundiger Rotwein

Beschreibung: Zinfandel (auch bekannt als Primitivo) ist ein Rotwein mit mittlerem Körper, der aus Kroatien stammt. Die Weine sind fruchtig und würzig mit einem mittellangen Abgang. Zinfandel ist eine rote Traube, die in ihrer rosa Variante White Zinfandel besser bekannt ist .

Speisenempfehlung: Hühnchen, Schweinefleisch, Wurstwaren, Lammfleisch, Rindfleisch, Barbecue, Italienisch, Amerikanisch, Chinesisch, Thailändisch, Indisch, vollmundig wie Cheddar und fester Käse wie Manchego

TOLLE ALTERNATIVEN ZU ZINFANDEL
Grenache: Mehr mittelschwere und rotfruchtige Aromen mit den fleischigen und pfefferigen Eigenschaften, die Sie mit Syrah erhalten
Tempranillo: (Spanien) Tempranillo hat mehr herzhafte Kirschnoten sowie weniger Alkohol und Körper.
GSM / Rhône- Mischung : Dies ist eine Mischung aus Grenache, Syrah und Mourvèdre, die ursprünglich aus dem französischen Rhône-Tal stammt. Es ist geschmacklich sehr ähnlich, aber normalerweise nicht so fruchtig!
Carignan: Dieser Wein hat nicht das Zimtgewürz, das Zinfandel oft ausstrahlt. Erwarten Sie mehr kandierte Cranberry-Noten und manchmal eine funky, fleischige Note.
Pinot Noir Wein in einem Glas mit Geschmacksprofil und Aussprache

Spätburgunder

Geschmack: Sehr rotfruchtig (Kirsche, Cranberry) und rotblumig (Rose), oft mit ansprechenden pflanzlichen Noten von Rüben, Rhabarber oder Pilzen

Stil: Leichter Rotwein

Beschreibung: Pinot Noir ist ein trockenes, schlankes Rot, das erstmals in Frankreich gepflanzt wurde. Die Weine haben typischerweise einen höheren Säuregehalt und einen weichen, weichen, tanninarmen Abgang.

Speisenempfehlung: Huhn, Schweinefleisch, Kalbfleisch, Ente, Wurst, Französisch, Deutsch, Sahnesaucen, Weichkäse, nussiger mittelharter Käse wie Gruyère

TOLLE ALTERNATIVEN ZU PINOT NOIR
Gamay: Leichter, saftiger, blumiger, mit subtilen Kräuternoten im Abgang. Suchen Sie nach Weinen mit der Bezeichnung „Beaujolais“ aus Frankreich.
Schiava: (Italien) Ein seltener Fund aus dem Trentino-Südtirol mit kandierten Kirsch-, Hagebutten- und Pimentnoten.
Chardonnay-Wein in einem Glas mit Geschmacksprofil und Aussprache

Chardonnay

Geschmack: Gelbe Zitrusfrüchte (Meyer-Zitrone), gelbe Tresterfrüchte (wie gelbe Birne und Apfel), tropische Früchte (Banane, Ananas) und oft ein Hauch von Butterscotch, Vanille oder gerösteten Karamellnoten aus Eichenholz

Stil: Mittel- bis vollmundiger Weißwein.

Beschreibung: Chardonnay ist ein trockener, vollmundiger Weißwein, der zum ersten Mal in Frankreich in großen Mengen gepflanzt wurde. Im Eichenalter hat Chardonnay würzige Bourbon-Noten. Ungetränkte Weine sind leichter und pikanter mit Apfel- und Zitrusaromen. Chardonnay ist die weiße Rebsorte des Burgunds.

Speisenempfehlung: Hummer, Krabben, Garnelen, Hühnchen, Schweinefleisch, Pilze, French, Sahnesaucen, Weichkäse wie Triple Cream Brie, mittelfeste Käsesorten wie Gruyère

TOLLE ALTERNATIVEN ZUM CHARDONNAY
Sémillon: Mehr mittleres Gewicht, obwohl oft auch mit Eichenholz, mehr Zitrus- und Kräuteraromen
Viognier: Oft körperreicher, mit vielen parfümierten, blumigen Aromen, wenn sie eingeweicht werden. Ungetränkte Viognier sind leichter und pikanter.

Sauvignon Blanc

Geschmack: Aggressiv-zitrusgetrieben (Grapefruitkern), mit einigen exotischen Früchten (Honigmelone, Passionsfrucht, Kiwi) und immer krautiger Qualität (Gras, Minze, grüner Pfeffer)

Stil: Weißer Wein mit leichtem bis mittlerem Körper

Beschreibung: Sauvignon Blanc ist eine trockene weiße Traube, die erstmals in Frankreich angebaut wurde. Die Weine sind säuerlich, normalerweise mit pflanzlichen, „grünen“ Fruchtaromen.

Speisenempfehlung: Fisch, Huhn, Schweinefleisch, Kalbfleisch, mexikanischer, vietnamesischer, französischer Ziegenkäse mit Kräuterkruste, nussiger Käse wie Gruyère

TOLLE ALTERNATIVEN ZU SAUVIGNON BLANC
Vermentino: aus Italien ist weniger krautig, aber mit ansprechenderen, bitteren Aromen (Bittermandel)
Verdejo: aus Spanien ist fast identisch, wenn auch manchmal voller im Körper
Grüner Veltliner: aus Österreich hat mehr herzhafte Gemüsenoten (Rucola, Rübe, weißer Pfeffer)

Pinot Gris

Geschmack: Zarte Zitrusfrüchte (Limettenwasser, Orangenschale) und Tresterfrüchte (Apfelschale, Birnensauce), weiße Blumennoten und Käseschale (aus Hefegebrauch )

Stil: Leichter Weißwein

Beschreibung: Pinot Gris ist eine trockene, schlichte weiße Traube, die stark in Italien, aber auch in Frankreich und Deutschland gepflanzt wird. Weine sind leicht bis mittelschwer und leicht zu trinken, oft mit etwas bitterem Geschmack am Gaumen (Bittermandel, Chinin)

Speisenempfehlung: Salat, zarter pochierter Fisch, leichter und milder Käse

TOLLE ALTERNATIVEN ZU PINOT GRIS
Albariño: aus Spanien ist ähnlich, hat aber mehr saure und zitrusgetriebene Aromen (Mandarine, Orangensaft) und florale Aromen
Soave: Die Traube ist Garganega, aber oft mehr gequetschter und oxidierter apfeliger Charakter, immer noch relativ bitter
Melone: Die Traube ist Melon de Bourgogne, und die Weinregion heißt in Frankreich Muscadet. Es hat oft einen viel höheren Säuregehalt, aber eine schwere Hefe und einen relativ neutralen Geschmack

Riesling

Geschmack: Zitrusfrüchte (Kefir-Limette, Zitronensaft) und Steinobst (weißer Pfirsich, Nektarine) spielen immer eine herausragende Rolle, obwohl es normalerweise auch blumige und süße Kräuterelemente gibt.

Stil: Blumiges und fruchtbetontes aromatisches Weiß mit variabler Süße. Einige Hersteller gären nicht den gesamten Traubenzucker und stellen den Wein daher „trocken“ her.

Beschreibung: Als Tafelwein immer sehr sauer, Rieslinge können harmonisch süß (süß und sauer) oder trocken (sehr sauer) sein. Der Wein ist polarisierend, weil manche Leute trockene Stile als zu sauer und süße als zu süß empfinden, aber Süße ist immer eine Entscheidung, die den Wein trifft, und nicht der Traube eigen.

Speisenempfehlung: Huhn, Schweinefleisch, Ente, Truthahn, Wurstwaren, indischer, thailändischer, vietnamesischer, marokkanischer, deutscher, gewaschener Rindenkäse und Fondue

TOLLE ALTERNATIVEN ZUM RIESLING
Moscato Weniger sauer mit einem viel aggressiveren floralen Geschmacksprofil
Gewürztraminer: Reichhaltiger, mit weniger Säure und breiterer Textur, Rosensüßigkeiten und Litschi sind typische Aromen
Torrontés: Verwandt mit Moscato, aber immer trocken, vollmundiger und bitterer
Chenin Blanc: Auch sehr sauer und in süßen und trockenen Stilen hergestellt, aber viel schmackhafter mit mehr apfeligen, herzhaften Aromen